Spektroskopie der Sonne

Die Sonne ist unsere wichtigste Energiequelle. Sie setzt mit Hilfe des Gravitationseinschlusses von Materie Energie mittels Fusion frei, die sie dann in das Sonnensystem abstrahlt. Die spektroskopische Analyse zeigt, dass die Verteilung dieser Energie sehr gut der Verteilung eines Planck'schen - oder auch "Schwarzen" - Strahlers mit einer Temeratur von 5700K und einem Intensitätsmaximum bei 500 nm (grün) entspricht. In diesem Projekt soll versucht werden, ein Spektrum der Sonne aufzunehmen und mit irdischen Lichtquellen zu vergleichen. Viele interessante Fragestellungen können dabei geklärt werden, wie z.B. warum Blätter grün sind? Oder wo hat das menschliche Auge die größte spektrale Empfindlichkeit? (Bild: Sonnenspektrum, Quelle: Wikipedia.de)